Französischsprachige Kinder während des Krieges in Großbritannien: Evakuierung, Erziehung und Erfahrungen

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapter in a book

Abstract

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Geschichte französischsprachiger Kinder während des Zweiten Weltkrieges in Großbritannien. Dabei kreuzen sich Kindheitsgeschichten aus Großbritannien, Frankreich und Belgien. Jede der drei nationalen Historiographien hat sehr spezifische Probleme angesprochen: Historiker, die zu Großbritannien forschen, haben die Evakuierung von Kindern während des Zweiten Weltkrieges intensiv erörtert und gehen davon aus, dass bis 1945 etwa vier Millionen Menschen, hauptsächlich Kinder, aus britischen Städten in ländliche Gebiete des Vereinigten Königreiches evakuiert wurden, um sie vor der Bedrohung durch deutsche Bomben zu schützen.
Original languageGerman
Title of host publicationKindheiten im Zweiten Weltkrieg
Pages73–91
Publication statusPublished - 21 Feb 2018

Cite this